Zeiss Victory FL 10x56 T*


(239190) Zeiss Victory 56 FL 10x56 T* Leistungsstärkstes Glas der modernen FL-Serie. Beide Modelle tragen erstmals die neue LotuTec Beschichtung auf den äußeren Okular- und Objektivlinsen. Das Prinzip s...
mehr
1.739,00 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten)

Hagopur Kitz - Rettung


(251340) Hagopur Kitz-Rettung ist ein hochwirksames Produkt auf der Basis naturidentischer Duftstoffe zur Vermeidung von Mähunfällen. Das Mittel signalisiert dem Muttertier Gefahr durch natürliche Feinde ...
mehr
16,90 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten, Packung enthält 500 ml
1000 ml entsprechen 33,80 EUR)

Biotec Wildsperre


(231011) Biotec Wildsperre In der Praxis erprobt! Die Biotec-Wildsperre verhindert garantiert das Einwechseln von Sauen in Wiesen und Äckern. Kein Fallwildverlust durch Straßenverkehr keine Gewöhnung ...
mehr
99,00 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten, Packung enthält 5 Liter
1 Liter entsprechen 19,80 EUR)

POROCOL Verstänkerungsmittel - Vergrämungsmittel


(243710) POROCOL Verstänkerungsmittel - Vergrämungsmittel ein synthetischer Duftwirkstoff - ist in einer witterungsbeständigen Kunststoff-Verdampfersäule untergebracht. *Verstänkerungsmittel - Vergrämungsm...
mehr
64,95 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten, Packung enthält 50 ml
100 ml entsprechen 129,90 EUR)

Hukinol 500ml


(221995) Hukinol 500ml Hukinol vertreibt sicher alle Wildarten durch konzentrierten Menschenschweißgeruch von Flächen, auf denen Wild unerwünscht ist. Hukinol hat einen sehr anhaftenden und dauerhaften Ge...
mehr
29,00 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten, Packung enthält 0,5 l
1 l entsprechen 58,00 EUR)

Dörr Snapshot Mini BLACK 5.0 Wildkamera


(250709) Dörr Snapshot Mini BLACK 5.0 Wildkamera Klein mit starker Technik. Mit 5.0 MP eine erstaunliche Wildkamera oder Fotofalle im unteren Preisbereich. Einfache Einstellung mit übersichtlicher Menüfüh...
mehr
165,00 EUR

(incl. 19% USt. zzgl. Versandkosten)


Waffen-Sport-Anglen Winandy ist ein ShopWiki Zertifizierter Shop

Sie sind hier:  Startseite

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) nebst Widerr

1.Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

a) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Waffen-Sport-Angeln Winandy, vertreten durch den Inhaber Klaus Matthias Winandy, Borenweg 3, 54634 Bitburg/Eifel, (nachfolgend "Waffenworld.de") und dem Kunden (nachfolgend "Kunde") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Waffenworld.de stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

b) Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragsschluss, Bestellvorgang

a) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

b) Der Kunde kann aus dem Sortiment von Waffenworld.de Produkte auswählen und diese über den Button "in den Warenkorb legen" in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button "Zahlungspflichtig bestellen" gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

c) Waffenworld.de schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion "Drucken" ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei Waffenworld.de eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Auch eine etwaige Übermittlung der Kontodaten per E-Mail zum Zwecke der Vorkassezahlung stellt keine Annahmeerklärung seitens Waffenworld.de dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn Waffenworld.de das bestellte Produkt an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail bestätigt (Versandbestätigung).





3. Bestellvoraussetzungen

a) Die Waren von Waffenworld.de unterliegen zum Teil dem Waffengesetz (nachfolgend "WaffG").

b) Erwerbsscheinpflichtige Waffen und Munition werden nur an Kunden verkauft bzw. geliefert gegen Vorlage von gültigen Dokumente:
z.B.: Jagdschein im Original oder zweckmäßigerweise als amtliche Bestätigung oder amtlich bestätigte Fotokopien aller beschrifteten Seiten (Fax darf nicht anerkannt werden), Waffenbesitzkarte im Original, Munitions-Erwerbsschein im Original oder Sondergenehmigung im Original.

c) Erwerbsscheinfreie Artikel werden nur gegen Vorlage einer amtlichen Original-Urkunde oder zweckmäßigerweise gegen Vorlage einer amtlichen Bestätigung, dass der Erwerber das 18. Lebensjahr vollendet hat, geliefert bzw. verkauft.

d) Der Nachweis dieser Pflichtunterlagen ist Voraussetzung für das Zustandekommen eines Vertrages.





4. Hinweis zum Waffenrecht, Pflichten des Kunden

a) Im gewerbsmäßigen Waffenhandel (Direkt- und Versandhandel) ist beim Überlassen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen auf das Erfordernis des Kleinen Waffenscheins und einer Schießerlaubnis sowie auf die Strafbarkeit des Führens ohne Kleinen Waffenschein hinzuweisen und dieser Hinweis ist zu protokollieren (§ 35 Abs. 2 WaffG).

b) Der Kunde bestätigt, dass ihm die Erfordernisse nebst Rechten und Pflichten des Waffenrechts bekannt sind. Soweit Fragen bestehen, kann sich der Kunde an info@waffenworld.de wenden.

c) Mit der Bestellung bei Waffenworld.de erklärt der Kunde, dass er auf die Erfordernisse des kleinen Waffenscheins und einer Schiesserlaubnis, sowie auf die Strafbarkeit des Führens ohne Kleinen Waffenschein hingewiesen worden ist (§ 52 Abs. 3 Nr. 2a WaffG i.V.m § 10 Abs. 4 Satz 4 i.V. m. Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 3 Nr. 2 und 2.1 WaffG).





5. Lieferung, Warenverfügbarkeit

A) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt Waffenworld.de dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht Waffenworld.de von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

B) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt Waffenworld.de dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch Waffenworld.de berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird Waffenworld.de eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

C) Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.





6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Waffenworld.de.





7. Preise, Versandkosten und Rücknahme bei Widerru

a) Alle Preise, die auf der Website von Waffenworld.de angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

b) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Waffenworld.de für die Lieferung innerhalb Deutschlands Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Kunden auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

c) Ist der Kunde Verbraucher, hat er im Falle des Widerrufes die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.





8. Zahlungsmodalitäten, Aufrechnung, Zurückbehaltu

a) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse oder Nachnahme vornehmen. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt Waffenworld.de dem Kunden die entsprechende Bankverbindung in der Bestellbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.

b) Die Zahlung des Kaufpreises ist 14 Tage nach Zugang der Rechnung fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Waffenworld.de Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen. Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

c) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch Waffenworld.de nicht aus.

d) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Waffenworld.de unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.





9. Sachmängelgewährleistung, Garantie

a) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

b) Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen ein Jahr. Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

c) Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel Waffenworld.de nicht (1.) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder sonst (2.) innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

d) Eine Garantie besteht bei den von Waffenworld.de gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.





10. Haftung

a) Für eine Haftung von Waffenworld.de auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

b) Waffenworld.de haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

c) Ferner haftet Waffenworld.de für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet Waffenworld.de jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Waffenworld.de haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

d) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

e) Soweit die Haftung von Waffenworld.de ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.





11. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.



Der Widerruf ist zu richten an:
Firma Waffen-Sport-Angeln Winandy
Inhaber: Klaus Matthias Winandy
Borenweg 3
D-54634 Bitburg / Eifel
Telefax : 06561 - 60920
E-Mail : info@waffenworld.de 



Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung





12. Hinweise zum Widerruf

a) Wir bitten Sie, im Falle des Widerrufes uns zu ermöglichen, Ihnen einen Rücksendeaufkleber zuzusenden. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei. Wir erstatten Ihnen daher gerne vorab die Portokosten im Rahmen eines Rücksendeaufklebers, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

b) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung.

Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

c) Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Klauseln a) bis c) nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.





13. Datenschutz

Der Waffenworld.de verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von Waffenworld.de zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Waffenworld.de über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.





14. Schlussbestimmungen

a) Auf Verträge zwischen Waffenworld.de und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

b) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Waffenworld.de der Sitz von Waffenworld.de.

c) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

© 2012 - Klaus Matthias Winandy | Alle Angebote sind freibleibend, Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.